Foto: Feuerwehr Schalksmühle

Schalksmühle. Am Freitag, den 5. Juni 2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schalksmühgle erneut zu einer kleineren Brandstelle in einem Wald gerufen. Diesmal ging es für die Wehrleute in ein Waldstück zwischen Herberge und Othmaringhausen.

Dort brannten aus ungeklärter Ursache zirka fünf Quadratmeter Waldboden und Unterholz. Die Brandstelle wurde mit einem C-Rohr mittels Schnellangriffseinrichtung abgelöscht. Die schnelle Alarmierung der Feuerwehr hat hier wohl schlimmeres verhindert.

Vor Ort waren der Löschzug I (Löschgruppen Schalksmühle und Dahlerbrück) und die Löschgruppe Hülscheid mit insgesamt 35 Feuerwehrmännern.
Die ehrenamtlichen Kräfte konnten mit Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft nach rund 45 Minuten einrücken.“

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here