Erik Höhne (47) bleibt Technischer Vorstand bei der ENERVIE Südwestfalen Energie und Wasser AG (Hagen). Die Aufsichtsräte der ENERVIE Südwestfalen Energie und Wasser AG und der Mark-E Aktiengesellschaft haben in ihren Aufsichtsratssitzungen am 22. September 2014 Erik Höhne als Vorstandsmitglied für das Ressort Erzeugung, Netze, Energiehandel und Wasserwirtschaft wiederbestellt.

Die weiteren Vorstandsmitglieder Ivo Grünhagen (49) – Kaufmännischer Vorstand und Vorstandssprecher ENERVIE – und Wolfgang Struwe (59) – Vertriebsvorstand ­verantworten ihre Ressorts bei ENERVIE und Mark-E weiter.

Zur Person

Erik Höhne wurde 1967 in Hagen geboren und begann nach seinem Maschinenbau­studium an der RWTH Aachen 1995 seine berufliche Karriere bei der RWE Energie AG. Von 1996 bis 2000 arbeitete er bei der RWE Power AG unter anderem als Abteilungsleiter im Bereich Anlagen- und Maschinentechnik. Seit 2000 war er bei der ENVIA M Gruppe tätig, zunächst bei der ENVIA Mitteldeutsche Energie AG als Leiter der Abteilung Projekte (Bereich Stromerzeugung/Wärme), seit 2005 als Geschäftsführer der ENVIA Therm GmbH. Am 1. September 2010 trat Höhne die Position des Technischen Vorstands bei der ENERVIE Südwestfalen Energie und Wasser AG an.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here