Hagen – Mit dem Erfolgsstück „Amadeus“ gastiert am 11. September 2013 um 19.30 Uhr das Rheinische Landestheater Neuss am theaterhagen. Der Autor Peter Shaffer hat mit diesem Schauspiel zum Thema Mittelmäßigkeit und Genie einen modernen Klassiker geschaffen, der ihm Weltruhm einbrachte. Nach der Uraufführung 1979 wurde „Amadeus“ sowohl auf der Bühne wie auch im Kino (sieben Oscars) zum Renner.

Antonio Salieri war im 18. Jahrhundert einer der erfolgreichsten Komponisten Europas. In Wien war er als erklärter Günstling des Kaisers der eigentliche Musikdiktator der Stadt und Repräsentant seines Zeitalters. Doch dann taucht das „ungezogene Kind“ Wolfgang Amadeus Mozart auf – und Salieri erkennt sofort dessen überlegene Genialität. Salieri setzt nun seinen ganzen Ehrgeiz daran, Mozart vor aller Welt lächerlich zu machen. Und zu guter Letzt bringt er ein Gerücht in Umlauf, mit dem er seinen Namen für immer mit dem Mozarts verbindet: Er nämlich sei dessen Mörder.

[alertBox type=“info“]11. September 2013, 19.30 Uhr, Großes Haus

Karten unter 02331 207-3218 oder www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

[/alertBox]

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here