Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Die Oestertalstraße (L 697) ist seit Samstag, 26. November) zwischen Oesterhammer und dem Ortsteil Oesterau (Höhe Sonnenhang) gesperrt. Die Sperrung wird bis auf Weiteres aufrechterhalten, ist auf der Homepage der Stadt Plettenberg zu lesen.

Vom Berghang hatten sich Gesteinsbrocken gelöst und sind auf die Straße gefallen. Da nicht auszuschließen ist, dass weiteres Geröll auf die Fahrbahn fällt, wurde die Straße gesperrt. Eine Spezialfirma soll den Hang untersuchen und sichern.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich über Himmelmert – Herscheid – Hüinghausen zu umfahren.

Auch die Busse der MVG sind betroffen. Die Linie 70 fährt von der Grünestraße über Herscheid und Himmelmert nach Attendorn und zurück. Die Linie 73 fährt von der Grünestraße nur bis Osterhammer und zurück. Folgende Haltestellen entfallen: Malik, Sägewerk Geisweid, Oesterau. Des Weiteren werden in Himmelmert die Haltestellen Kückelheim und Wiesenthal von der Linie 70 nicht angefahren.

Unterstütze uns auf Steady

1 KOMMENTAR

  1. Spezialfirma? Ich sah 2 Männer mit Zimmermannshämmern die Lose kleine Steine aus dem Ufer hackten. Kein Frontlader zu sehen der die Steine in Windeseile aufnehmen könnte. Zurück in in die Steinzeit. Wie lange dauert so die Behinderung?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here