Hagen. Bei einem Unfall auf der Eppenhauser Straße wurden am Donnerstagabend drei Fahrzeuginsassen leicht verletzt und zwei Autos schwer beschädigt. Nach der Schilderung im Polizeibericht befuhr gegen 20.25 Uhr eine 21 Jahre alte Opel-Fahrerin die Eppenhauser Straße in Fahrtrichtung Hohenlimburg. Zeitgleich wollte ein 26 Jahre alter Audi-Fahrer vom Parkplatz eines Supermarktes nach links in Richtung Innenstadt einbiegen. Beide Fahrzeuge prallten mit hoher Wucht zusammen; der Opel schleuderte über die Gegenfahrbahn und stieß gegen ein Verkehrszeichen und touchierte zudem eine Hauswand.

In dem Audi zogen sich der Fahrer und sein 33 Jahre alter Beifahrer, in dem Opel die Fahrerin leichte Verletzungen zu. Alle drei Insassen wurden vorsorglich mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens gab die Polizei mit 15.000 Euro an.

Rückfragen bitte an:

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here