Foto: PSL

Lüdenscheid (psl) – „Ich freue mich, dass die älteste Städtepartnerschaft Lüdenscheids so lebendig geblieben ist“, sagte Bürgermeister Dieter Dzewas am Dienstag, 22. April 2014, im Rahmen des Empfangs der Gäste aus dem englischen Brighouse im Ratssaal.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Seit dem Jahr 1950 besteht die Partnerschaft. Zwölf Jahre später gründete sich die Lüdenscheid-Brighouse-Gesellschaft, die den Austausch von deutscher Seite aus pflegt. Deren Engagement sei es zu verdanken, so der Bürgermeister, dass der Generationswechsel gelungen sei: „Denn eine Partnerschaft lebt nicht von Honoratioren, sondern vom persönlichen Kontakt der Menschen.“

Eine gute Basis für die Weiterentwicklung der guten Beziehungen zwischen Brighouse und Lüdenscheid sei die im vergangenen Jahr gegründete Schulpartnerschaft zwischen der Adolf-Reichwein-Gesamtschule und der Highschool Brighouse.

Nach der Übergabe der Gastgeschenke lud Dzewas die englischen Gäste und ihre Lüdenscheider Gastgeber noch zu einem kleinen Umtrunk ein und wünschte ihnen einen guten Austausch sowie ein abwechslungsreiches Besuchsprogramm.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here