Die neuen Streicher: David Schulte-Huermann, Matthias Krabs, Benjamin Schmidt-Troschke, Lea Schnüttgen und Kristina Schebitz. Foto: Kohlgrüber/Märkischer Kreis

Lüdenscheid – Für die Sommerphase 2014 des Märkischen Jugendsinfonieorchesters (MJO) haben elf junge Musiker und Musikerinnen beim Probespiel in der Musikschule Lüdenscheid vorgespielt. Alle haben die „Prüfung“ bestanden und verstärken somit im aktuellen Jubiläumsjahr (25 Jahre) das Orchester. Weitere junge Musiker, die verhindert waren, spielen den Dozenten noch privat vor.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Sie verstärken die Bläser: Cathrin Eiden, Maike Windhövel, Anna Böning, Karin Haase. Foto: Kohlgrüber/Märkischer Kreis
Sie verstärken die Bläser: Cathrin Eiden, Maike Windhövel, Anna Böning, Karin Haase. Foto: Kohlgrüber/Märkischer Kreis

Neu im Orchester sind Kristina Schebitz, Lea Schnüttgen, Johanna Hawlina und Änne Lüers (alle Geige) sowie die drei Cellisten Benjamin Schmidt-Troschke, David Schulte-Huermann und Matthias Krabs. Bei den Holzbläsern gibt es die folgenden neuen Gesichter: Anna Böning (Flöte), Cathrin Eiden (Oboe) sowie Katrin Haase und Maike Windhövel (beide Klarinette). Alle waren wie üblich sehr aufgeregt. Manche hatten sich zur seelischen Verstärkung neben ihren Elternteilen auch ihre Musiklehrer mitgebracht.

Für die Sommerprobenphase, die vom 05. bis 17. August in der Jugendherberge Schleiden-Gemünd (Eifel) stattfindet, und die anschließenden Konzerte können sich noch junge Musiker anmelden. Gesucht werden vor allem Jugendliche, die folgende Instrumente spielen: Streichinstrumente, Fagott, Horn, Posaune, Harfe und Schlagzeug.

Alle Angaben zur Anmeldung, den Konzerten und weitere Informationen stehen auch im Internet auf der Homepage des Märkischen Kreises unter www.maerkischer-kreis.de.

Aus sie sind mit dabei: Johanna Hawlina und Änne Lüers. Foto: Kohlgrüber/Märkischer Kreis
Aus sie sind mit dabei: Johanna Hawlina und Änne Lüers. Foto: Kohlgrüber/Märkischer Kreis

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here