Symbolbild

Hagen. Das Kommunale Integrationszentrum bietet am Dienstag, 20. September, einen interreligiösen Spaziergang an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen dabei die Grundzüge der drei gelebten Weltreligionen Hagens – das Judentum, das Christentum und den Islam – kennen.

In der Ankündigung heißt es weiter: Der Spaziergang beginnt um 9 Uhr in der Islamischen Gemeinde Hagen, Fehrbelliner Straße 36a. Nach deren Besichtigung wird die evangelische Johanneskirche am Markt angeschaut. Beendet wird der Spaziergang nach dem Besuch der Synagoge in der Poffhofstraße 16 gegen 13 Uhr. Die Teilnehmer erhalten erste Einblicke in das jeweilige Gemeindeleben sowie die in der dortigen Gemeinde gelebten Glaubensvorstellungen. Zudem erhalten sie Gelegenheit, Fragen zu stellen. Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine Anmeldung bis zum 15. September, bevorzugt per E-Mail an silvia.kaufmann@stadt-hagen.de oder unter Telefon 02331/207-5565 im Kommunalen Integrationszentrum, wird gebeten.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here