Eine 56-seitige Broschüre informiert über Termine und Teilnehmer/innen bei den "Offenen Gärten im Ruhrbogen" 2017. Einen Link dazu gibt es am Ende des Textes.

Neuenrade. Hereinspaziert heißt es am Sonntag, 11. Juni 2017, im Rahmen des Projektes „Offene Gärten im Ruhrbogen“. Zum neunten Mal findet in diesem Jahr die Reihe statt. Freizeitgärtner/innen aus neun Städten öffnen ihre Gartenpforten. Aus Neuenrade sind insgesamt sechs Gärten dabei.

Margret Vitz und Rita Gierse laden ein

Zwei sind am Sonntag (11.6.) von 11 bis 18 Uhr geöffnet: der Naturgarten von Margret Vitz im Neuenrader Hakemetweg 14 und das „Gartenglück in Affeln“ von Rita Gierse am Bernhard-Neuhaus-Weg 10. Dort wird der Garten auch zum Abschluss der Gartensonntage am 10. September geöffnet sein.

Weitere Termine im Juli, August und September

Darüber hinaus können sich Gartenfreunde weitere Termine in Neuenrade notieren. Am Sonntag, 9. Juli öffnen der Kleingartenverein Berentrop und der Naturgarten in Neuenrades Breslauer Straße, am Sonntag, 20. August der Neuenrader Weinberg am Berentroper Berg. Bei der Aktion Lichtergärten am 9. September abends von 18 bis 22 Uhr werden in Neuenrade die Baumschulen Wiesemann stimmungsvoll beleuchtet sein.

Wer darüber hinaus an den Offenen Gärten im Ruhrbogen teilnimmt, unter anderem aus Balve, Menden und Iserlohn, darüber informiert eine 56-seitige Broschüre, die auch online zur Verfügung steht.

Links zum Thema

Broschüre zu Offene Gärten im Ruhrbogen 2017

Webseite Offene Gärten im Ruhrbogen

Infos der Stadt Neuenrade zu den Neuenrader Teilnehmerinnen am 11. Juni 2017

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here