Einen besonderen Ort hatte sich Mitglieder des Hegerings für ihre Leseaktion ausgesucht: Anlässlich des 90. Vereinsjubiläums feierte man in Spielwigge am Schießstand. Foto: Rolf Scholten

Lüdenscheid. Was macht Spaß und erweitert den Horizont? Was für eine Frage. Lesen natürlich. Deshalb legen sich die Lüdenscheid bei dem Aktionen rund um den bundesweiten Vorlesetag macht ins Zeug, Bernd Sondermann hatte nach seinem Auftritt in Buberts Barbershop bei seiner Leseaktion im Restaurant Apericena als literarischen Nachtisch wieder amüsante und skurrile Verse mitgebracht.

Der Geschäftsführer des Geschichts- und Heimatvereins, Rolf Kürby, ist auch öfter als Stadtführer unterwegs. Da lag es nahe, dass er im Altstadtlokal „Der kleine Prinz“ vorlas. Er hatte einige Texte von Ephraim Kishon ausgesucht, mit denen er seine Zuhörer erfreute.

Bernd Sondermann las im Restaurant Apericina. Foto: Rolf Scholten
Bernd Sondermann las im Restaurant Apericina. Foto: Rolf Scholten

 

Einen besonderen Ort hatte sich Mitglieder des Hegerings für ihre Leseaktion ausgesucht: Anlässlich des 90. Vereinsjubiläums feierte man in Spielwigge am Schießstand. Als einer von drei Vorlesern las Horst Schapals eine lustige Geschichte von Hermann Löns vor, bei der es – aus der Perspektive der Gejagten – um eine Hasenjagd ging.

Rolf Kürby, Geschäftsführer des Heimat- und Geschichtsvereins, las im Altstadtlokal "Kleiner Prinz". Foto<: Rolf Scholten
Rolf Kürby, Geschäftsführer des Heimat- und Geschichtsvereins, las im Altstadtlokal „Kleiner Prinz“. Foto: Rolf Scholten

Und weiter geht’s mit den Lüdenscheider Aktionen rund um den bundesweiten Vorlesetag. 224 Vorleserinnen und Vorleser haben sich bisher angemeldet. Hat Lüdenscheid damit im Rennen um den Titel Vorlesehauptstadt die Nase vorn? Mal sehen. Hier ein Überblick über die Aktionen am Sonntag (27. November) und Montag (28. November):

Sonntag

12:00 Uhr: Karola Snehotta, Kulturverein „machwas…“
Am Raffelnberg 3a, 58515 Lüdenscheid-Brügge: Ich nehme am Bundesweiten Vorlesetag teil, weil… Vorlesen für mich etwas Bewegendes hat und weil der Kulturverein „machwas…“ seit 33 Jahren für Bewegung steht.

15:00 Uhr: Renate Möller, Reformhaus Vormann, Friedrichstraße 4, 58507 Lüdenscheid: Ich nehme am Bundesweiten Vorlesetag teil, weil… das so gut ist, dass ich zweimal dabei bin.

15:00 Uhr: Ev. Kirchengemeinde Oberrahmede, Kirchenhaus der Kirche Oberrahmede, Im Grund 6, 58513 Lüdenscheid

15:20 Uhr: Katja Lorch, Reformhaus Vormann, Friedrichstraße 4, 58507 Lüdenscheid: Ich nehme am Bundesweiten Vorlesetag teil, weil… das gemeinsam und auch mir persönlich viel Freude macht, dies zu unterstützen.

15:40 Uhr: Michael Vormann, Reformhaus Vormann, Friedrichstraße 4, 58507 Lüdenscheid: Ich nehme am Bundesweiten Vorlesetag teil, weil… weil mir gemeinsam mit meinen Kunden wichtig ist, dass die „Kunst“ des Lesens und des Zuhörens und des Verstehens erhalten bleibt; ich werde heute aus der Weihnachtsgeschichte lesen.

Montag

12:30 Uhr: Ulla Krause-Brockmann, DRK Seniorentreff Brügge, Volmestr.117a, 58515 Lüdenscheid

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here