The Wonder Boys, das sind (v.l.) Volker Sulitze, Stefan Langenbach, Jens Maslo und Carsten Langenbach. Foto: privat

Plettenberg/Olpe. Eine Autorenlesung mit Rockmusik – das funktioniert? Und wie! Mit dem nicht gerade alltäglichen Konzept einer „Rock’n’Roll Lesung“ sind Stefan Langenbach aus Plettenberg, Autor des Buches „BVB und Rock’n’Roll“, und die Rockband THE WONDER BOYS seit April 2016 unterwegs und begeistern ihr Publikum. Zuletzt sogar in den heiligen Hallen des BVB, im Borusseum. Jetzt kommt die Show, die nicht nur für BVB-Fans ein heißer Kulturtipp ist, auch nach Olpe. Am 10. Dezember gastiert die „Rock’n’Roll Lesung“ in der Musikkneipe Mythos, Winterbergstr. 68. Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt beträgt 7 Euro.

Der im März 2016 im Hildesheimer Arete-Verlag erschienene Debütroman Langenbachs galt als eine der interessanten Neuerscheinungen bei der Leipziger Buchmesse. „BVB und Rock’n’Roll“ fand vor allem durch eine Doppel-Lesung mit dem Bochumer Kult-Autor Frank Goosen im Rahmen der Großveranstaltung „Leipzig liest“ sehr viel Beachtung. Vor wenigen Wochen ist auch das Hörbuch in ungekürzter Fassung erschienen. Beides ist überall im Handel erhältlich.

Langenbach bekommt für sein Buch gute Kritiken

Das Fußballmagazin „11 Freunde“ urteilte über das Buch: „Durchaus raffiniert ist das Konstruktionsprinzip, das von neun Spielen ausgeht, die in der Geschichte des BVB überdurchschnittliche bis überragende Bedeutung besitzen. (…) Im Genre der Initiationsromane zählen vor allem die Zwischentöne und die trifft Langenbach fast immer.“ Der Bonner Generalanzeiger schrieb über den Roman: „Die Storys um legendäre Europapokal-Abende, alte Stars wie Abramczik und Trainer wie Köppel oder Hitzfeld verbindet Tom mit seinem Weg zum leidenschaftlichen Rockmusiker. Geschichten übers Erwachsenwerden mit dem handfesten Charme des Ruhrpott-Fußballs.“

Zeitreise durch 40 Jahre schwarz-gelbe Fußballhistorie und Rockgeschichte

Buch wie Hörbuch führen die Leser bzw. Hörer auf eine Zeitreise durch 40 Jahre schwarz-gelbe Fußballhistorie und Rockgeschichte. „BVB und Rock ’n’ Roll – 09 Geschichten eines Lebens zwischen Westfalenstadion und Rockpalast“ erzählt die fiktive Lebensgeschichte eines Jungen, der als Siebenjähriger seine Leidenschaft für den BVB entdeckt und mit 15 Jahren beschließt, Rockstar zu werden. Ob es ihm gelingt? Dabei begleitet ihn der BVB durch verschiedene Lebensphasen von 1975 bis 2015. Anhand neun realer Spiele Borussia Dortmunds werden Toms Lebens-Geschichten erzählt, die sich zu einem bizarren Finale verdichten.

Rocksongs passend zum zeitlichen Kontext

Was würde sich zur Unterstützung der Texte besser eignen als Rockmusik? THE WONDER BOYS greifen Songs und Texte der jeweiligen zeitlichen Kontexte auf oder unterstreichen die Inhalte mit passenden Rocksongs. Neben eigenen Kompositionen gibt es auch Coversongs zu hören, u.a. von UDO LINDENBERG, DAVID BOWIE oder THE LEVELLERS.

Die WONDER BOYS gibt es seit der Idee einer „Rock’n’Roll“-Lesung. Die Musiker Jens Maslo (Gitarre), Volker Sulitze (Drums) und Carsten Langenbach (Bass) haben ihre musikalischen Wurzeln irgendwo zwischen Jazz und Hardrock und spielten gemeinsam mit dem Autor in Bands wie B.LOUD oder DIE JUHNKES. Der Bandname WONDER BOYS geht natürlich auch auf das Buch zurück, denn „Wonder Boys“ heißt das neunte und letzte Kapitel in Langenbachs Roman.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here