Einbrecher
Symbolbild Foto: © Brian Jackson

Lüdenscheid (ots) – Philippstraße Ein unbekannter Täter begab sich am gestrigen Montag, 26.01.2015, in der Zeit von 14:15 Uhr – 14:20 Uhr, in den Garten eines Mehrfamilienhauses in der Philippstraße und versuchte dort mit einem Stein ein Fenster (Hochparterre) einzuwerfen. Die erste Scheibe ging zu Bruch, einen weiteren Versuch unternahm er offensichtlich nicht, sondern entfernte sich vom Objekt als er Zeugen wahrnahm. Personenbeschreibung -etwa Mitte Zwanzig, ca. 1,75m groß-schmächtig mit kantigem Gesicht, osteuropäischer Typ -auffallend blass -trug weder Bart noch Brille -sprach akzentfrei deutsch -trug eine dunkle Jacke und eine schwarze Wollmütze

Kösliner Straße Ebenfalls am Montag wurde in der Zeit von 10:00 Uhr – 11:10 Uhr, in ein dortiges Haus eingebrochen. Die Täter entwendeten Schmuck und hinterließen einen SAchshcaden von ca. 500,– Euro. Honseler Straße Hier wurde am gestrigen Tag die Abwesenheit des Wohnungseigentümers 07:00 Uhr – 15:20 Uhr) ausgenutzt, um einzubrechen. Hier wurde die Fensterscheibe des Badezimmers mit einem Stein eingeworfen und aus der Wohnung Bargeld und Schmuck entwendet. Bei diesem Einbruch entstand ein Sachschaden von ca. 1.000,– Euro.

Kalver Straße Unbekannter Täter versuchten in der Zeit vom 24.01.2015, 18:30 Uhr bis 26.01.2015, 07:00 Uhr, zunächst die Stahltür zum Möbellager aufzuhebeln. Als dies misslang schlug man die Türscheibe ein und kletterte so in das Objekt. Über Art und Umfang der Beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden hier beträgt ca. 2.000,– Euro.

Zur Normandie In der Nacht vom Sonntag zum Montag ( 25.01./26.01.2015) gelangten unbekannte Täter in den gastronomischen Betrieb „Sport und Kulturverein“ in der Straße Zur Normandie ein. Dort entwendeten die Täter aufgefundenes Wechselgeld. Zudem hebelten die Täter einen von drei sich in der Gastronomie befindlichen Geldspielautomaten auf, und entwendeten das Kleingeld aus der darin befindlichen Geldkassette. Die Einbrecher richteten einen Sachschaden von ca. 1.000,– Euro

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 9099-0) entgegen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here