Polizei
Symbolfoto: Fotolia.com © Picture-Factory

Lüdenscheid (ots) – Eine Firma an der Nottebohmstraße erhielt in der Nacht auf Donnerstag unerwünschten Besuch. Bislang unbekannte Täter hebelten eine Tür auf und dursuchten die Räume der betroffenen Firma. Zwei darin befindliche Tresore brachen sie noch vor Ort auf. Mit Bargeld in noch unbekannter Höhe flüchteten sie anschließend unentdeckt vom Tatort. Der Sachschaden belief sich auf rund 10.000 Euro. Der letzte Mitarbeiter hatte die Firma am Mittwoch, gegen 18.15 Uhr, verlassen. Aufgefallen war der Einbruch am Donnerstagmorgen, um 5.30 Uhr.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich Freitagmorgen an der Talstraße in der Ortslage Pöppelsheim. Die Unbekannten hebelten eine Tür des Wohnhauses auf und nahmen Bargeld an sich. Die Bewohner des Hauses wurden gegen 00.15 Uhr durch Geräusche der Täter geweckt. Sie gingen der Ursache des Geräusches auf den Grund und konnten nur noch zwei dunkle Gestalten wegrennen sehen. Sie verständigten daraufhin die Polizei. Die Fahndung nach den Verdächtigen verlief bislang erfolglos. Die Täter hinterließen rund 100 Euro Sachschaden.

Wer hat eine der Taten oder verdächtige Personen im Umfeld beobachtet? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here