Hagen-Hohenlimburg. Zwei Einbrüche vom Dienstagabend meldet die Polizei Hagen in ihrem Presseportal:

Der erste Fall: In der Straße Am Kolfacker kehrte gegen 19.45 Uhr ein 55-jähriger Hausbesitzer nach Hause zurück – und erlebte eine böse Überraschung. Bislang unbekannte Einbrecher hatten die Terrassentür aufgehebelt und innerhalb des Gebäudes alle Räume durchwühlt. Nach einer ersten Bestandsaufnahme ließen die Einbrecher eine braune Lederjacke, eine schwarze Geldbörse und ein Notebook mitgehen. Da der 55-Jährige sein Haus erst gegen 18.55 Uhr verlassen hatte, nutzten die Täter seine knapp einstünde Abwesenheit zum Einbruch.

Fall zwei: Gegen 20 Uhr stellte eine 61-jährige Hausbesitzerin aus der unmittelbaren Nachbarschaft fest, dass ein Doppelfenster im Erdgeschoss ihres Gebäudes aufgehebelt war. Auch hier begaben sich die Einbrecher in das Haus und durchwühlten mehrere Schränke. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme stand noch nicht fest, ob die Täter Beute gemacht haben.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here