Symbolfoto: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) In einem Galvanisierungsbetrieb an der Königsberger Straße hat am Donnerstagabend eine Maschine gebrannt. Wie die Polizei mitteilöt, löschte die Feuerwehr das Feuer. Es wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Nach bisherigen Ermittlungen ist ein technischer Defekt als Brandursache anzunehmen.

Türen aufgebrochen

Unbekannte Täter sinnd am Donnerstag zwischen 13 uhnd 16 Uhr in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses an der Berliner Straße eingedrungen. Nach Polizeiangaben hebelten die Täter in beiden Fällen die Wohnungstüren auf. Aus den Wohnungen verschwand Bargeld. Die Täter richteten jeweils etwa 100 Euro Sachschaden an. Die Polizei fragt: Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeugen vor, während oder nach der Tat gesehen?

Täter flüchten nach Alarm

Am frühen Freitagmorgen haben Unbekannte gegen 3.25 Uhr versucht, die Eingangstür eines Supermarktes an der Bromberger Straße aufzubrechen. Der Versuch misslang. Es entstand etwa 500 Euro Sachschaden. Die Täter lösten Alarm aus und flüchteten unerkannt vom Tatort.

Randale auf der Knapper Straße

Ein 46-jähriger Lüdenscheider randalierte gestern, gegen 15.25 Uhr, auf der Knapper Straße. Hier pöbelte er Passanten an, die schließlich die Polizei verständigten. Auch gegenüber den Polizeibeamten verhielt sich der Randalierer hoch aggressiv und konnte sich trotz guten Zuredens nicht beruhigen. Die Beamten nahmen ihn schließlich zur Verhinderung von Straftaten in Gewahrsam. Nach seiner Ausnüchterung durfte er den Heimweg antreten.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here