Polizei
Symbolfoto: Fotolia.com © Picture-Factory

Meinerzhagen (ots) – Am Rothenstein warfen Unbekannte die Scheibe der Eingangstür eines Wohnhauses ein. In der Nacht auf Sonntag verschafften sie sich so Zutritt und durchsuchten die Wohnräume. Die Täter ließen eine Spardose mit Bargeld in unbekannter Höhe mitgehen. Bei der Tat richteten sie rund 550 Euro Sachschaden an. Hinweise nimmt die Polizei Meinerzhagen unter 02354/9199-0 entgegen.

Aus dem Lager einer Dachdeckerfirma versuchten zwei Täter am Wochenende Metallschrott mitgehen zu lassen. Der Lagerplatz an der Derschlager Straße wurde am Samstagmittag gegen 12.15 Uhr heimgesucht. Ein Zeuge beobachtete, wie ein Mann und eine Frau über den Zaun stiegen und das Metall anschließend auf einen Transporter luden. Als er sie ansprach machten sie sich aus dem Staub. Der Zeuge verständigte die Polizei. Die Beamten konnten die Diebe im Rahmen ihrer Fahndung Nahe der Ortslage Nordhellen antreffen. Die Beamten stellten fest, dass beide Personen ein Reisegewerbe betreiben, für das sie keine Genehmigung vorweisen konnten. Auf die 18-jährige Frau und ihren 46-jähriger Begleiter kommen nun eine Strafanzeige wegen versuchten Diebstahls sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Verstoßes gegen Gewerbevorschriften zu.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here