Hagen-Haspe. Noch an der Wohnungstür ist einer 52-jährigen Hagenerin ein Einbrecher entgegengekommen, der zuvor ihre Wohnung an der Enneper Straße heimgesucht hatte. Wie die Polizei in ihrem Presseportal mitteilt, wollte die Frau am Montagnachmittag (2. Mai, 16.45 Uhr) gerade ihre Wäsche vom Garten zurück in die Wohnung bringen, als ihr an ihrer Eingangstür plötzlich ein Mann aus ihrer Wohnung entgegentrat. Der Einbrecher stieß die 52-Jährige zur Seite und flüchtete durch das Treppenhaus. Die Tatort-Aufnahme durch die alarmierte Polizei ergab, dass der Einbrecher die Eingangstür zunächst aufgehebelt und dann in der Wohnung alle Schränke und Schubladen durchsucht hatte. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme stand noch nicht fest, was der Täter mitgehen ließ.

Die Wohnungsinhaberin konnte den Einbrecher wie folgt beschreiben: Er ist ca. 18 bis 19 Jahre alt und 170 cm groß. Der Einbrecher verfügt über eine schlanke Figur und trägt seine blonden Haare in Form eines Irokesenschnitts. Zur Tatzeit war er mit einer Tarnhose und einer dunklen Jacke bekleidet. Die Polizei erbittet Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02331/986-2066.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here