Lüdenscheid (ots) – Die Polizei meldet aus dem südlichen Lüdenscheid insgesamt vier Einbruchsdelikte aus der zu Mittwoch, 29. April. Drei der vier Taten ereigneten sich an der Ringstraße. In diesen drei Fällen gelang es den Tätern nicht, in die beiden Büros bzw. das Einfamilienhaus einzudringen. Sie versuchten jeweils die Türen erfolglos aufzuhebeln. An den Türen entstand jedes Mal rund 100 Euro Sachschaden.

Etwas erfolgreicher waren sie „Am Ebbeblick“. Hier gab die Terrassentür eines Einfamilienhauses nach. Die Täter durchsuchten die Wohnräume und nahmen ein Mobiltelefon sowie Bargeld in unbekannter Höhe an sich. Anschließend flohen sie unerkannt vom Tatort. Sachschaden: 200 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat in der Tatnacht verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise, die zur Tataufklärung beitragen, nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here