Symbolbild (Foto: Polizei)

Lüdenscheid. (ots) Diebe im Krankenhaus: Wie die Polizei mitteilt, sind zwischen Freitag, 18 Uhr, und Samstag, 9 Uhr, Unbekannte in mindestens zwei Patientenzimmer eingedrungen und haben Bargeld sowie persönliche Gegenstände entwendet. Im Bereich des Versorgungstraktes/Anlieferung entwendeten möglichweise die gleichen Täter mehrere Leergut-Getränkekisten. Anschließend verschwanden sie unbemerkt.

Unbekannter beraubt 13-Jährige: Wie die Polizei mitteilt, hat ein Unbekannter am Sonntag ein Mädchen in der Hasleystraße bedroht und dem Kind schließlich ein wertvolles Handy entrissen. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Hochstraße. Er wird wie folgt beschrieben: 20-30 Jahre alt; ca. 1,85 m groß; bekleidet mit einer schwarzen Kappe, sprach Deutsch mit unbekanntem Akzent.

Die Ermittlungen dauern noch an.

Schlägerei in Gaststätte: Am Samstag haben Unbekannte in einer Gaststätte an der Friesenstraße einen Streit angezettelt. Wie die Polizei mitteilt, versuchte ein 26-jähriger Lüdenscheider die Schlägerei zu schlichten. Dabei wurde er von einem der Täter ins Gesicht geschlagen. Bevor sich die Schläger aus dem Staub machten, sprühten sie noch Reizgas in den Gastraum. Mehrere Gäste klagten kurzfristig über Atembeschwerden. Die Polizei konnte die Männer anschließend nicht mehr ausfindig machen. Sie wurden wie folgt beschrieben: 1. Person: ca. 1,80 m groß; ca. 25 Jahre alt; blonde kurze Haare, helle Augen; hell/dunkel gestreiftes Hemd; kantige Gesichtsform 2. Person: ca. 1,90 m groß; ca. 25 Jahre alt; dunkle Haare, trug eine schwarze Kappe und einen schwarzen Kapuzenpullover

Sachdienliche Hinweise zu allen Vorfällen an die Polizei Lüdenscheid unter 02351-9199-0.

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here