Der Aufsichtsratsvorsitzende Uwe Hell (r.) gratuliert Karl-Michael Dommes zum 25. Dienstjubiläum bei der Volksbank im Märkischen Kreis.

Plettenberg/Märkischer Kreis. Die Volksbank im Märkischen Kreis feiert in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag. Seit einem Vierteljahrhundert gehört inzwischen Karl-Michael Dommes zu ihr. Der Vorstandssprecher konnte am 1. Februar auf ein 25-jähriges erfolgreiches Wirken für die Bank zurückblicken. Aufsichtsrat, Vorstandskollege Roland Krebs und die Bereichsleiter des Hauses würdigten das Silberne Jubiläum im Rahmen einer Feierstunde.

Ausbildung bei Volksbank Finnentrop

Als Karl-Michael Dommes 1975 eine Ausbildungsstelle zum Bankkaufmann bei der Volksbank Finnentrop begann, war die Dimension der vor ihm liegenden Karriere gewiss noch nicht absehbar. Nach Beendigung der Ausbildung, vielfachen Stationen im genossenschaftlichen Bankensektor und Beruflicher Weiterbildung bis zum Diplom-Bankbetriebswirt wurde Dommes 1992 Vorstandsmitglied der Volksbank Neuenrade.

Zu seinen beruflichen Erfolgen zählt die 2001 erfolgte Fusion der Volksbank Neuenrade mit der Volksbank Plettenberg-Werdohl zur Volksbank im Märkischen Kreis. 2004 kam die Volksbank Altena hinzu. Der Zusammenschluss mit der Volksbank Lüdenscheid und der Volksbank Meinerzhagen erfolgte 2009. Mit Blick auf diese Meilensteine lässt sich sagen, dass Karl-Michael Dommes die Erfolgsgeschichte der Volksbank im Märkischen Kreis mit geschrieben und persönlich geprägt hat. Viele Wegbegleiter, Mitglieder, Kunden, Mitarbeiter und Branchenkenner suchen gerne das Gespräch mit ihm, weil er jedem mit Respekt begegnet und es versteht, Menschen zu motivieren.

Auch ehrenamtlich engagiert

Seine Meinung und Tatkraft sind nicht nur innerhalb der Volksbank im Märkischen Kreis gefragt: In der Genossenschaftlichen FinanzGruppe engagiert er sich als Aufsichtsrat der WL BANK. Überdies setzt er sich ehrenamtlich in der und für die Region ein: Karl-Michael Dommes gehört zum Vorstand der Bürgerstiftung Balve und der Holger-Hitzblech-Stiftung, führt die Kasse des Fördervereins PRO MJO, ist ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Iserlohn und sitzt im Prüfungsausschuss der IHK.

Karl-Michael Dommes ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und ist in Plettenberg zu Hause. In seiner Freizeit ist er gerne sportlich aktiv – etwa mit dem Rennrad, auf der Skipiste oder beim Joggen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here