Meinerzhagen. Bei einem schweren Unfall in Meinerzhagen ist in der Nacht zum Samstag ein 63-jähriger Kiersper ums Leben gekommen. Zwei weitere Beteiligte wurden schwer verletzt. Der Fahrer, der den Unfall verursacht hat, schwebt nach Angaben der Polizei in Lebensgefahr.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Auslöser des Unfalls auf der L 539 war nach Polizei-Schilderung ein 26-jähriger Mann, der mit seinem Wagen kurz vor der Ampel am Autobahnzubringer ein stehendes Fahrzeug überholte. Dann überfuhr er die Ampel, die zu diesem Zeitpunkt rot zeigte und prallte mit einem Wagen zusammen, der in diesem Augenblick von der Autobahn kam und Richtung Meinerzhagen abbiegen wollte.

In diesem Wagen saßen zwei Männer aus Kierspe (Vater und Sohn). Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen des 26-Jährigen gegen einen Masten der Lichtzeichenanlage geschleudert. Das zweite Fahrzeug prallte gegen den Zaun eines Regenrückhaltebeckens. Dabei wurde der 63-jährige Beifahrer so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus starb.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here