Reinhard Lange (Mitte) aus Affeln, Kunde der Volksbank im Märkischen Kreis, hat beim Gewinnsparen einen VW Tiguan gewonnen. Vorstandssprecher Karl-Michael Dommes (links) und Finanzbetreuer Marco Nakajew gratulierten dem glücklichen Gewinner. Foto: Bernhard Schlütter

Neuenrade-Affeln. Zwei Tage vor dem Weihnachtsfest 2016 wurden für zwei Männer Träume wahr. Für Volksbank-Finanzberater Marco Nakajew, weil er einmal Weihnachtsmann spielen durfte; für Reinhard Hagen, weil er einen nagelneuen VW Tiguan gewann. Der Affelner Kunder der Volksbank im Märkischen Kreis war unter den Hauptgewinnern bei der Dezember-Ziehung des Volksbank-Gewinnsparvereins.

Jetzt durfte Reinhard Hagen seinen Hauptgewinn in der Autostadt Wolfsburg in Empfang nehmen. „Mit Übernachtung in einem klasse Hotel, Empfang in der Autostadt und Besichtigung“, schwärmt Reinhard Hagen von dem Erlebnis in Wolfsburg. Freudestrahlend präsentierte er seinen Hauptgewinn vor seiner heimischen Volksbankfiliale in Affeln, wo ihm neben Marco Nakajew auch Vorstandsprecher Karl-Michael Dommes gratulierte.

Selbst fahren wird der Gewinner den Tiguan übrigens nicht. „Ich habe einen Golf und den liebe ich“, sagt er. Sein Bruder bekommt den Tiguan und Reinhard Hagen gönnt sich vom Verkaufspreis eine längere Urlausbreise.

Kombination aus Geldanlage und Lotterie

Mit Gewinnsparen bezeichnet die Volksbank die Kombination aus Geldanlage und Lotterie. Von 5 Euro je Los spart der Teilnehmer 4 Euro an. Mit 1 Euro nimmt er an den Monatsverlosungen teil, bei denen Geldpreise und Autos ausgelost werden. Darüber hinaus werden in Zusatzziehungen weitere Preise wie Autos und Reisen verlost.

„Unsere Heimat gehört mit zu den Gewinnern“, erklärt Karl-Michael Dommes, „denn 25 Prozent des Spieleinsatzes fließen in gemeinnützige Projekte und Institutionen.“ So habe die Volksbank im Märkischen Kreis im Jahr 2016 knapp 170.000 Euro für soziale und gemeinnützige Einrichtungen sowie für Vereine und Initiativen in der Region gespendet.

Reinhard Hagen nimmt schon seit langer Zeit am Gewinnsparen teil. Vor einem Jahr hat er allerdings die Zahl seiner Lose aufgestockt. „Weil die Zinsen so niedrig sind, habe ich meinen monatlichen Sparbetrag in Lose investiert. Da ist die Gewinnchance doch viel höher“, erzählt er lachend. Recht hat er gehabt.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here