Foto: Derian/Märkischer Kreis

Märischer Kreis. (pmk). Welche Ansprüche Pflegebedürftige dank des neuen Pflegestärkungsgesetzes haben, erläutert Marion Platenius am 13. Januar in der offenen Sprechstunde der Pflegeberatung des Märkischen Kreises in Halver. Ab Januar 2015 profitieren Pflegebedürftige im Märkischen Kreis von den Leistungsverbesserungen in der Pflegeversicherung. Neben einer allgemeinen Anhebung der Leistungsbeiträge wird der Personenkreis der Leistungsbezieher ausgeweitet sowie „neue Versorgungsformen“ unterstützt.

Darüber hinaus geht die Pflegeberaterin im persönlichen Gespräch auf individuelle Fragen zur Organisation und Finanzierung, zur Antragsstellung und zur Unterstützung bei der Suche nach einem passenden Pflegedienst ein. Jeden 2. Dienstag im Monat von 9:30 – 11:30 Uhr steht die Pflegeberaterin für persönliche Gespräche im Bürgerzentrum „Am Park“, Von-Vincke-Str. 22 (im hinteren Raum), zur Verfügung. Die Beratung erfolgt für alle Bürgerinnen und Bürger im Märkischen Kreis kostenlos und anbieterunabhängig. Die Pflegeberaterinnen und Pflegeberater bieten auch Hausbesuche an.

Für eine erste Kontaktaufnahme oder eine telefonische Beratung ist die Pflegeberatung des Märkischen Kreises unter 02352-966 7777 oder per E-Mail an pflegeberatung@maerkischer-kreis.de. zu erreichen. Weitere Informationen finden sich auch im Internet unter www.maerkischer-kreis.de.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here