Claude-Oliver Rudolph ist dabei, wenn der Eröffnungsfilm "Alles nur Tarnung" am Donnerstag gezeigt wird. Foto: Veranstalter

Hagen. Das Kurzfilmfestival „Eat My Shorts“ ist zu einer festen Institution in Hagen geworden und hat sich erfolgreich in Deutschlands Kurzfilmfestivalszene etabliert. Zum fünften Mal präsentiert Bernhard Steinkühler, Festivaldirektor und Gründer des Hagener Kurzfilmfestivals „Eat My Shorts“, wieder sechs anspruchsvolle Kurzfilme und bietet damit erneut jungen Filmemachern eine großartige Plattform zur Vorstellung ihrer Kurzfilme – sechs Beiträge, die die große Bandbreite dieser „Shorts“ zeigen.

In der Szene etabliert

Diese „Shorts“ sind Kurzfilme, die gezeigt werden wollen. Diese „Shorts“ sind kurzweilig, skurril, abwechslungsreich, verwirrend, kreativ, lustig und regen im besten Fall zum Nachdenken an. Auch in diesem Jahr verleiht wieder eine hochkarätige Jury den Filmpreis „ADAM“ und Preisgelder an junge Filmemacher- https://eatmyshorts-hkf.de/jury-2017/

Blick auf filmisches Schaffen in Hagen

Neben dem bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb, der große Resonanz fand, wird dieses Jahr im HAGENER FENSTER zum 1. Mal der Blick auf das filmische Schaffen der freien Produktionen in Hagen geworfen, deren Gewinner sich ebenfalls über einen Preis freuen dürfen.

Prominente Gäste

Das Hagener Kurzfilmfestival „Eat My Shorts“ verspricht, so der Veranstalter, einen unterhaltsamen Abend mit beeindruckenden Kurzfilmen und interessanten Begegnungen mit Filmfreunden, Jurymitgliedern und interessanten Gästen. Bereits einen Tag zuvor läuft im CineStar der Kinofim „Alles nur Tarnung“ in Anwesenheit von einigen prominenten Jury-Gästen.
WANN UND WO
DONNERSTAG, 12.10.2017, 20:00 Uhr – CineStar – Der Filmpalast Hagen, Springe 1, 58095 Hagen

Elke Sommer Foto: Veranstalter

„Alles  nur Tarnung“

ERÖFFNUNGSFILM: „Alles nur Tarnung“ ( ab 12 Jahren), Anwesende Darsteller: Martin Semmelrogge, Claude-Oliver Rudolph, Elke Sommer, Uwe Fellensiek, Heinz Hoenig sowie Regisseur und Drehbuchautor Peter Zingler. Karten an der Kasse direkt im CineStar Hagen und online www.cinestar.de: Kartenpreis 11,77 €
FREITAG, 13.10.2017, 19:00 Uhr – CineStar – Der Filmpalast Hagen, Springe 1, 58095 Hagen
KURZFILMFESTIVAL
17:45 Uhr – 18:25 Uhr: Roter Teppich – Ankunft der Jury im unteren Foyer
18:45 Uhr: Einlass Kinosaal 2
19:00 Uhr: Vorstellung der Jury und Gäste durch Moderatorin Nina Maas, Begrüßungsworte des Oberbürgermeisters der Stadt Hagen Erik O. Schulz
22:15 Uhr: After-Show-Party im Hotel „Auf’m Kamp“ mit Live Acts
Moderation: Melanie Scheiter
SAMSTAG, 14.10.2017, 13:00 – 14:00 Uhr
ROUND-TABLE: Treffen der Festivalorganisatoren, Jurymitglieder, nominierten Filmemacher und der Filmemacher des HAGENER FENSTER im Hotel „Auf’m Kamp“, Selbecker Stieg 26, 58091 Hagen.
TICKETS KURZFIMFESTIVAL
Kartenpreis: Filmfestival Kino + Fingerfood: 18 €/p.P.
Kartenpreis: Filmfestival Kino + Fingerfood / + After-Show-Party + Speisen und Getränke ohne Limit: 54 €/p.P.
VVK online: https://www.eventbrite.de/e/5-eat-my-shorts-hagener-kurzfilmfestival-tickets-36271150989
HagenInfo im Kundencenter, Körnerstr. 25, 58095 Hagen
oder per Mail: eatmyshorts-festival@gmx.de

Thure Riefenstein Foto: Veranstalter

Auf dem Roten Teppich

DIE JURY
Schauspieler, Regisseure und Kulturbegeisterte werden am Ende des Kurzfilmfestivals darüber entscheiden, wer welche Auszeichnung entgegennehmen darf.
Claude-Oliver Rudolph (Schauspieler – u. a. „Das Boot“, „James Bond – Die Welt ist nicht genug“, „Tatort“); Thure Riefenstein (Schauspieler – u. a. “ Baltic Storm“, “ Die Kreuzritter“, „Die Wanderhure“); Elke Sommer (Schauspielerin – u. a. „…denn keiner ist ohne Schuld“, „Unter Geiern“, “ Anastasia“) Radost Bokel (Schauspielerin – u. a. “ MOMO“, “ Walhalla“, „The secret of the Sahara“); Katja Weitzenböck (Schauspielerin – u. a.“SK Kölsch“, „Das Haus der Krokodile“, „Tatort“, „Der Alte“); Nico Zavelberg (Regisseur – u. a. seit 2011 Regisseur der Krimireihe „Alarm für Cobra 11“); Hansjörg Thurn (Regisseur und Drehbuchautor – u. a. „Schimanski“, „Wilsberg“, „Die Wanderhure“); Martin Semmelrogge (Schauspieler – u. a. “ Das Boot“, “ Schindlers Liste“, „Radio Heimat“, „Einstein“) Erik O. Schulz (Oberbürgermeister der Stadt Hagen)

Katja Weitzenböck Foto: Veranstalter

After-Show-Party

Prominente Gäste werden erwartet u. a.:
Uwe Fellensiek (Schauspieler – u. a. „Manta, Manta“, „SK Kölsch“, „Alarm für Cobra 11“); Tom Barcal (Schauspieler – u. a. „Alles was zählt“, „Euro Club“, „Strict Rules“); Timo Jacobs (Schauspieler – u. a. „Tatort“, „Der Kriminalist“, „Mann im Spagat“, „Blutbrüdaz“); Anthony Arndt (Schauspieler – u. a. „Der Schattenmann“, „Radio Heimat“, „Die Hütte“). „Lotto-Fee“ Nina Maas wird auch in diesem Jahr wieder durch den Abend führen.
PREISE / AUSZEICHNUNGEN
Jurypreise:
1. Preis 2 000,00 € Preisgeld (+ „ADAM“-Trophäe + Urkunde)
2. Preis 1 000,00 € Preisgeld (+ Urkunde)
3. Preis 500,00 € Preisgeld (+ Urkunde)
Publikumspreis (Preisgeld noch offen)
Des Weiteren werden Preise für den besten Film HAGENER FENSTER und Film Internet Voting (Fördergeld von Television Europe.TV) verliehen.
VERANSTALTER des Hagener Kurzfilmfestival „Eat My Shorts“:
Bernhard Steinkühler (Festivaldirektor, Gründer und Juryvorsitzender) in Kooperation mit überRot GmbH
Filmproduktion Deutschland. https://eatmyshorts-hkf.de/

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here