Wie eine eine Ampel klingt, erfahren Kinder bei den Klanggeschichten.

Märkischer Kreis. Bereits in der Fahrschule wird gelehrt, dass vorausschauendes Fahren im Straßenverkehr sehr wichtig ist. Es dient aber nicht nur der Erhöhung der Sicherheit für alle Beteiligten, sondern kann auch eine Menge Kraftstoff einsparen. Denn: Häufiges Bremsen und Schalten kostet beim Autofahren unnötig Energie.

Treibstoff sparen

Niedertourig und vorausschauend fahrend sind Autofahrer sparsam unterwegs und können dabei auch noch eine Menge Sprit sparen. Moderne Motoren laufen zwischen 1.500 und 2.500 Umdrehungen pro Minute am umweltfreundlichsten. Fürs Schalten gilt daher: Ab 30 km/h dritter, ab 40 km/h vierter und ab 50 km/h fünfter Gang. Wenn außerdem Ihr Reifendruck optimal eingestellt ist, lässt sich leicht ein Fünftel des Kraftstoffs sparen.

Gefahren früh erkennen

Vorausschauendes Fahren bedeutet in erster Linie, dass Autofahrer Gefahren im Straßenverkehr frühzeitig erkennen und daraufhin auch rechtzeitig und angemessen reagieren können. Vorausschauende Autofahrer fahren stets defensiv und rechnen mit Fehlern von anderen Verkehrsteilnehmern. Eine defensive Fahrweise zeichnet sich unter anderem durch die Einhaltung eines angemessenen Sicherheitsabstands aus.

Dadurch können sie früher auf deren Fehlverhalten reagieren und können beispielsweise eine Vollbremsung vermeiden, wenn ihnen ein anderer Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt nimmt. Denn mit jedem vermiedenen Tritt auf die Bremse lässt sich Sprit sparen.

Bei einem Benzinverbrauch von acht Litern pro 100 km lassen sich auf einer Strecke von 10.000 km 160 Liter Benzin und 230 Euro und 400 kg CO2 pro Jahr einsparen.

Bei www.ecofahr.de kann man lernen, umsichtig und treibstoffsparend zu fahren.

Der aktuelle Blitzer-Report

Und hier der aktuelle Blitzer-Report mit den Vorplanungen von Polizei und Märkischer Kreis:

Montag, 19. September: Stadtgebiet Lüdenscheid und Schalksmühle

Dienstag, 20. September: Stadtgebiet Halver und Kierspe

Mittwoch, 21. September: Stadtgebiet Meinerzhagen und Lüdenscheid (Stadtmitte)

Donnerstag, 22. September: Stadtgebiet Plettenberg und  Lüdenscheid

Freitag, 23. September: Herscheid und Meinerzhagen

Samstag, 24. September: Stadtgebiet Lüdenscheid

Sonntag, 25. September: Kontrollen an beliebten Motorradstrecken

Darüber hinaus müssen Autofahrer im gesamten Kreisgebiet mit kurzfristig angesetzten Kontrollen rechnen.

Der Märkische Kreis richtet zwischen 19. und 23. September folgende mobile Messstellen ein:

Altena L 530 und Kierspe B 237

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here