Am Dura-Standort Plettenberg sollen in diesem Jahr rund 240 Stellen abgebaut werden. Foto: Komplett-Magazin/Heiko Höfner

Plettenberg. Über die Bedingungen des von der Geschäftsführung angekündigten Personalabbaus beim Automobilzulieferer Dura Leisten & Blenden in Plettenberg soll nun bei einer Einigungsstelle weiter verhandelt werden.

Dura will in Plettenberg 240 Mitarbeiter entlassen – doch über die Art und Weise können sich Betriebsrat und Arbeitgeber nicht einigen: Eigentlich sollte es schon Ende April einen Sozialplan geben – doch bislang ist das immer noch nicht passiert. Laut IG Metall geht es jetzt vor die Einigungsstelle. Dabei heißt es, dass man sich zwar bei mehreren Verhandlungsterminen entgegengekommen sei – aber die Vorstellungen immer noch zu weit auseinander lägen.

Torsten Kasubke

Torsten Kasubke, Zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Märkischer Kreis, nimmt zum aktuellen Stand der Sozialplanverhandlungen bei Dura Stellung: „Die Verhandlungen über einen Sozialplan bei der Firma Dura werden nun vor der Einigungsstelle fortgesetzt. Die bisherigen Gespräche sind von beiden Seiten betont ruhig und konstruktiv geführt worden. Am Ende lagen die Vorstellungen über Abfindungen und Fortbeschäftigung anscheinend zu sehr auseinander. Der Arbeitgeber will nun eine Einigungsstelle einsetzen, die sich mit dem ganzen Komplex beschäftigen wird. Bis zu einer Einigung werden die bestehenden Beschäftigungsverhältnisse fortgesetzt.

Die Bildung der Einigungsstelle wäre nicht nötig gewesen. Zu den Verhandlungen über einen Sozialplan gehört weiterhin auch, dass über die Zukunft der heimischen Dura-Standorte zu diskutieren ist.

Wir werden weiterhin die Auffassung vertreten, dass Beschäftigte, die über Jahre ihren Job bei Dura geleistet haben, nicht nur mit einem warmen Händedruck und einem Strauß Blumen abgefunden werden können. Hier orientieren wir uns an den Maßstäben, die auch bei anderen Sozialplänen Geltung finden.“

Die Einigungsstelle gemäß Betriebsverfassungsgesetz wird von Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite paritätisch besetzt, der von beiden Seiten zu bestimmende Vorsitzende der Einigungsstelle erhält bei einem Stimmenpatt die entscheidende Stimme. Mit einem Ergebnis ist frühestens im August zu rechnen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here