Am 20. November laden Dagmara Daniel und Andrea Ertz zu einem Duo-Abend in die Musikschule ein. Foto: PSL

Lüdenscheid. (PSL) Die Musikschule der Stadt Lüdenscheid lädt zu einem erlesenen Hörgenuss ein. Dagmara Daniel (Violine) und Andrea Ertz (Klavier) gestalten am Sonntag, 20. November, um 18 Uhr einen Duo-Abend im Kammermusiksaal der städtischen Musikschule in der Altenaer Straße.

Programm mit Seltenheitswert

Dagmara Daniel und Andrea Ertz sind in Lüdenscheid keine Unbekannten mehr und haben sich nicht nur durch ihre Unterrichtstätigkeit an der städtischen Musikschule einen Namen erworben, sondern auch durch ihre aktive Mitgestaltung des Lüdenscheider Konzertlebens in den vergangenen Jahren. Das Programm, das beide für diesen Konzertabend ausgesucht haben, hat Seltenheitswert.

„Teufelstriller“ von Tartini

So wird die berüchtigte Sonate g-Moll von Giuseppe Tartini, auch unter dem Namen „Teufelstriller“ bekannt, zu hören sein. Ein Caprice von Camille Saint-Saens und die berühmte „Kreutzer-Sonate“ von Ludwig van Beethoven runden das Programm ab. Die Gäste dürfen sich auf ein exquisites Konzert freuen. Der Eintritt beträgt sieben Euro/ermäßigt 3,50 Euro.

Weitere Informationen gibt es im Sekretariat der Musikschule der Stadt Lüdenscheid, Altenaer Straße 9, unter der Rufnummer 0 23 51/17 24 26. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 12.30 Uhr.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here