Vorsitzender Edgar Bandowski (Mitte), Ursula Schinke, Gruppenführer Volker Gärtner und Bianca Langenbach nahmen den Scheck von Frank Holthaus (rechts) entgegen. Foto: Wolfgang Teipel

Herscheid. Große Freude beim DRK Herscheid: Frank Holthaus überreichte Vertretern des Teams am Mittwochabend einen symbolischen Scheck über 3342,44 Euro. Das Geld wurde als Reinerlös beim Benefizkonzert des Luftwaffenmusikkorps Münster eingespielt.

Drittes Konzert der Militärmusiker

Das dritte Konzert Konzert der Militärmusiker nach Auftritten in den Jahren 2007 und 2010 war damit in doppelter Hinsicht ein Erfolg. „Ich war selbst von der Summe überrascht“, sagte Frank Holthaus. Dass unter dem Strich so viel Geld übriggeblieben sei, sei dem Engagement vieler Helfer zu verdanken.

Engagierte Unterstützer

Namentlich nannte er den Lüdenscheider Veranstaltungstechniker Frank Reichelt, die beiden Gärtnereien Dahlmeier und Fröhlich sowie Peter Baukhage von der Gaststätte „Zur Linde“. Er hatte die Musiker verköstigt.  Auch das DRK war bei der Veranstaltung aktiv gewesen. Es hatte die Besucher mit Getränken versorgt.

Anschaffung und Ausstattung eines RTW

„Ein toller Erfolg“, bestätigte DRK-Vorsitzender Edgar Bandowski am Mittwochabend in der DRK-Unterkunft. Das Geld wird für die Anschaffung und Ausstattung eines neuen RTW verwendet. Das neue (gebrauchte) Fahrzeug soll einen Wagen ersetzen, der bereits zwölf Jahre alt ist und ungezählte Kilometer auf dem Buckel hat.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here