Auch Edy Edwards ist bei der dritten Thekentour dabei. Foto: Anja Hecker Fotografie

Lüdenscheid. Am Samstag, 13. Mai, steigt die dritte Thekentour von „Onkel Willi & Söhne“. Start ist um 18 Uhr auf dem Sternplatz. Schon ab 15 Uhr beginnt der Verkauf von Merchandise-Artikeln von „Onkel Willi & Söhne“. Attraktion ist der Barboza-Messecontainer, der schon auf der Internationen Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit für Aufsehen sorgte. Ab 18 Uhr geht’s los mit Getränkeausschank und Live-Musik in der oberen Etage des Containers.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



30 Kneipen dabei

Später geht’s los in die 30 Kneipen. In diesem Jahr sind dabei: Dahlmann, Tanzschule S, Samtkragen, Kornkammer, Grafs Galerie, Reidemeister, Gyrosliebe, Zur Platten Bulette, Lönneberga, Segafredo, Barometer, Eigenart, Blubber-Botschaft, Soho, Alibi, Der kleine Prinz, Bei Anna, Spiess da Gianni, Labyrinth, Zum Schwejk, Wirtshaus Budde, Extrawurst, AJZ, Gleis 1, Burger House, Extrablatt, Stock und Dampflok.

Jede Menge Live-Musik

Auch hier steht Live-Musik auf dem Programm. Musik kommt von: MileStones, Dj Dirk, Carsten Breuer, Bitz und Kuhn, Fabienne Drepper und Christian Rotter, Dj Mazee, Vinylsurfer, ZigZag aka Rockerz Mafia, Solid aka Risksearcher, Edy Edwards, HonigMut, Ampersand, Afra und Funcascade.

Spiele um die Halsketten

Ohne Fleiß kein Preis: Auch bei der dritten Thekentour können wieder die Besucher um Halsketten spielen. Wer zehn Ketten sein eigen nennt, hat freien Eintritt bei den Aftershows im Johnny Mauser und im Saitensprung. Diese Partys beginnen um 22.30 Uhr.

15 Liegestütze, eine Polonaise organisieren, einen Witz zum Besten geben und mehr – auf diesem Weg kommen die Besucher an ihre Ketten. Das ist lustig, bietet aber keine Garantie. Letztendlich entscheidet der Wirt, ob die Belohnung vergeben wird oder nicht.

Hier die Spielregeln und der Thekenplan.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here