Kräfte der Löschgruppe Winkeln bargen der lebensgefährlich verletzten Waldarbeiter aus dem unwegsamen Gelände. (Foto: Symbolbild)

Lüdenscheid. In der Nacht zum Freitag sind an der Werdohler Landstraße drei Lkw ausgebrannt. Der Sachschaden liegt nach Polizeiangaben im sechsstelligen Bereich.

Wie die Polizei mitteilt, wurde gegen 1.30 Uhr eine Streifenwagenbesatzung auf drei brennende Lkw an der Werdohler Landstraße Höhe 124 aufmerksam gemacht. Die Fahrzeuge (zwei MAN, ein Mercedes) waren auf der dortigen Parkfläche abgestellt. Auf Grund der Nähe zu einem Mehrfamilienhaus wurden die Bewohner während der Löscharbeiten der Feuerwehr evakuiert. Sie konnten nach Beendigung der Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurück.

Bei dem Brand wurden glücklicherweise keine Personen verletzt. Der Sachschaden an den ausgebrannten LKW liegt im sechsstelligen Eurobereich. Die Polizei hat ihre Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Zeugen, die Angaben zur Brandursache machen könne, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lüdenscheid in Verbindung zu setzen, Telefon 02351/90990.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here