Bigband High Vol(u)me, Foto: Volker Lübke

Kierspe. Das Raukfest am Himmelfahrtstag wird diesmal ein echtes Heimspiel. Gleich drei Kiersper Bands sorgen am Donnerstag, 25. Mai, für handgemachte Musik. Mit von der Partie sind die Bigbands Swingsound und High Vol(u)me sowie die Coverband Druckluftraum.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Alte Bekannte dabei

Bigband High Vol(u)me mit Lucia Sikora (Gesang). Foto: Volker Lübke

Swingsound und High Vol(u)me sind längst alte Bekannte beim traditionellen Kiersper Jazzfrühschoppen. Die Orchester der Musikgemeinschaft, beide unter Leitung von Dirk Pawelka, liefern bei diesem Event von klassischen Swing-Nummern über druckvollen Rock bis zu fetzig fröhlichen Popsongs alles, was Laune macht.

Drukluftraum ist eine junge Coverband. Foto: privat

Druckluftraum ist eine noch junge Rock- und Popband aus der Volmestadt. Gegründet 2016 aus den Bands Foursome und Mokujin haben sich die sechs Musiker vor allem den 90erm verschrieben. Myra Kregel und Thorben Weber (Gesang), Michael Vogt (Piano), Tobias Teusch (Gitarre), Celine van der Lei (Bass) und Kevin Knittel (Drums) wollen der Party auf dem Raukplatz mächtig Dampf machen. Neben Cover-Rock und -Pop aus den 90ern haben die Kiersper auch Songs aus den 80ern und aktuelle Charthits im Druckluftraum.

Ab 11 Uhr umsonst und draußen

Auch im 20. Jahr wird das Raukfest von den Bigbands der Musikgemeinschaft, dem Lions-Club Meinerzhagen-Kierspe und der Gaststätte Zum Rauk organisiert. Los geht’s um 11 Uhr, umsonst und draußen (gegen Regen helfen die bewährten Zeltdächer).

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here