Dr. Heiner Geißler liest am 15. März in Schalksmühle. Foto: privat

Schalksmühle. Prominenter Autor und Politiker in der Volmegemeinde: Am Mittwoch, 15. März,  20 Uhr, Festhalle/Forum Spormecke, ist Dr. Heiner Geißler zu Gast in Schalksmühle und liest aus seinem Buch „Was müsste Luther heute sagen?“.

Dr. Heiner Geißler, geboren 1930, war 25 Jahre lang Mitglied des deutschen Bundestages, Landesminister in Rheinland Pfalz, Bundesminister für Jugend, Familie und Gesundheit in Bonn und gilt als einer der besten politischen Redner der Bundesrepublik. Er ist Autor zahlreicher Bücher, u. a. der Bestseller „Was würde Jesus heute sagen?“ und „Sapere aude“.

Herausforderer des Papsttums

Heiner Geißler hörte durch seine Großmutter zum ersten Mal etwas von Luther. Er schrieb dieses Buch, um den Mann kennenzulernen, der die Welt verändert hatte. Er entdeckt Luther als einen der ganz Großen der Geschichte – nicht nur im Guten, sondern auch im Schlechten. Der Herausforderer des Papsttums, der große Reformator – mit einer falschen Lehre?

Karten ab sofort erhältlich

War Luther ein Pazifist oder ein Opportunist? Woher seine Polemik, ja sogar sein Hass auf Bauern, Wiedertäufer und Juden? Heiner Geißler schildert, wie Luther mit seiner Lehre Teile der katholischen Theologie zerstörte. Er geht der Frage nach, ob die lutherische Theologie, wie Max Weber meint, mit dem Kapitalismus zusammenhängt. Er zeigt, was in beiden Kirchen noch geschehen muss, wenn das Reformationsjubiläum 2017 nicht misslingen soll. Eine Voraussetzung ist, dass bis dahin die zentrale Aussage der Reformation zur Rechtfertigungslehre revidiert wird. Und er stellt die Frage: Wie weit darf die Uneinsichtigkeit von Theologen und Kirchenführern noch gehen, mit der die Spaltung der Kirchen aufrechterhalten wird?

Eintrittskarten zum Preis von 12,– € (9,– € / 6,– €) sind erhältlich im Bürgerbüro der Gemeinde Schalksmühle, Rathausplatz 1 oder können vorbestellt werden unter der Telefonnummer 02355/84-0 sowie per E-Mail – Kulturbuero@schalksmuehle.de.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here