stukenwiese
Der sehr schöne Spielplatz auf der Stukenwiese wird von der Dorfgemeinschaft Himmelmert gepflegt. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Die Dorfgemeinschaft Himmelmert unterhält und pflegt den Spielplatz Stukenwiese. Mit der zusätzlichen Pflege des städtischen Bolzplatzes im Dorf sehe sich die Dorfgemeinschaft überfordert, erklärte Sigrid Illichmann beim Ortstermin der CDU-Ratsfraktion am vergangenen Montag.

Die Stadtverwaltung und der Jugendhilfeausschuss hatten im Frühjahr eine Bereisung der Spielplätze im Stadtgebiet unternommen. Im Zuge der städtischen Sparmaßnahmen wird angestrebt, dass Vereine oder Initiativen sich an Stelle des Baubetriebshofes um die Pflege städtischer Spielplätze kümmern und so die Stadtkasse entlasten. In Himmelmert wurde dieses Anliegen für den Bolzplatz an die Dorfgemeinschaft herangetragen.

bolzplatz_himmelmert
Der städtische Bolzplatz in Himmelmert muss nach Ansicht der Dorfgemeinschaft auch weiterhin vom Baubetriebshof gepflegt werden. Foto: Bernhard Schlütter

„Einige Leute schauen hier durchaus regelmäßig nach dem Rechten und entfernen den gröbsten Müll“, berichtete Sigrid Illichmann, CDU-Ratsfrau und Mitglied der Dorfgemeinschaft. Die Pflege der Rasenfläche würde aber Schwierigkeiten bereiten. Schließlich unterhalte die Dorfgemeinschaft schon den Spielplatz auf der Stukenwiese.

Die Stukenwiese wird auch als Dorfplatz und für die ein oder andere Veranstaltung genutzt. Die Dorfgemeinschaft hatte den Spielplatz errichtet. Die Spielgeräte wurden von der Stadt angeschafft, die auch für die regelmäßigen Sicherheitsprüfungen zuständig ist. Die Dorfgemeinschaft hält die Anlage in Ordnung. Nachbarn haben ein Auge darauf, dass hier kein Unfug geschieht.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here