"DOC BROWN" mit der neuen Frontfrau Melina Fuhrmann im Breakfastclub. Foto: Kannenberg

Lüdenscheid. Am Sonntag nach Nicolaus öffnete zum letzten Mal in diesem Jahr der Breakfastclub, eine Veranstaltung von Kultstädte e.V. und STOCK/Alte Druckerei in der Knapperstraße 50 seine Pforten. Diesmal gab sich die Cover-Band „DOC BROWN“ ein Stelldichein im Breakfastclub. Von Iris Kannenberg.

Wie immer im Breakfastclub, gab es auch zum Jahresende ein reichhaltiges Büffet, beste Stimmung, einen Schokoladennikolaus für jeden und Livemusik, diesmal von der Band DOC BROWN, die mit ihrer neuen Frontfrau Melina Fuhrmann für ordentlich Stimmung unter den ca. 40 Gästen sorgte. Die Cover-Band rund um Ingo Starink, hatte mit Melina, dem Bassisten Peter Nolte, dem Gitarristen Markus Kampmann und Christian Bredderman an der Cajon, fünf Topmusiker aus Lüdenscheid und Umgebung auf der Bühne des Beakfastclubs versammelt. Die fünf verstanden es vom ersten Ton an, ihr Publikum zu begeistern. Nächster Auftritt der DOC´s: Am 31.12. in der bereits komplett ausverkauften Humboldtvilla. Und für die Freunde des Breakfastclubs: Der geht natürlich im nächsten Jahr weiter. Dann allerdings jeden 2. Sonntag im Monat, wie immer im STOCK von 10.00 Uhr bis ca 15.00 Uhr. Wobei man sich schon auf solche musikalischen Hightlights wie Tlako Mokgadi und Kim Freisinger freuen darf. Und natürlich auf ein gutes Frühstück sowie jede Menge Spaß für große und kleine Leute. Der nächste Breakfastclub: 11.1.2015.

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here