So sehen Sieger aus: Dinamo Tiflis holte sich den Evonik-Ruhr-Cup 2014. Foto: Ruhr-Cup

Dinamo Tiflis hat das Turnier um den EVONIK RUHR-Cup 2014 gewonnen. Die Georgier gewannen das Finale gegen Galatasaray Istanbul nach Elfmeterschießen, 1:1 hieß es nach ausgeglichenen und abwechslungsreichen 80 Minuten. Der Dinamo-Torhüter hielt zwei Strafstöße – und seine Kollegen verwandelten drei der insgesamt vier Elfmeter. Endstand im Elfmeterschießen: 3:2 für Tiflis. Das Spiel um Platz 3 gewann Borussia Mönchengladbach 2:0 gegen Viktoria Pilsen.

Dennis Eckert bester Torschütze

Zum besten Spieler des Turniers wählte die internationale Jury Renato Junior Luz Sanchez, den Mittelfeld-Star von Benfica Lissabon. Als bester Torhüter wurde Pilsens Dominik Svacek ausgezeichnet, als erfolgreichster Torschütze Dennis Eckert (Borussia Mönchengladbach). Den Fairnesspreis erhielt Viktoria Pilsen.

2015 kommt FC Barcelona

Der EVONIK RUHR-Cup International wird auch im nächsten Jahr stattfinden. OK-Chef Heinz Keppmann hat bereits feste Zusagen vom FC Barcelona, von Atletico Madrid und AS Monaco.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here