Meinerzhagen (ots) Am Donnerstagabend, 18.Juni,haben zwei Jugendliche in Meinerzhagen mächtig randaliert. Die Polizei zählt in ihrer Mitteilung eine ganze Reihe von Verwüstungen auf, für die die Rowdys verantwortlich gemacht werden.

Im Bereich der Kohlbergstraße wurde von mehreren Mülltonnen der Müll auf der Straße verteilt. An beiden Bushaltestellen-Häuschen des Schulzentrums Rothenstein wurde jeweils der Metall-Mülleimer beschädigt bzw. abgerissen.

Der öffentliche Mülleimer in Höhe von Kohlbergstr. 30 wurde beschädigt. Ein runder Kanaldeckel wurde aus dem Kreuzungsbereich Kohlbergstr. / Schulzentrum Rothenstein gehoben. Anschließend ließ das Duo ihn die Kohlbergstraße herunter rollen. Der Deckel rollte ca. 30 Meter über die Straße und beschädigte einen Holzzaun einer dort wohnenden Familie.

Ein Gully-Deckel wurde im Einmündungsbereich Kohlbergstraße / Zum Eickenhahn herausgehoben. Ca. 20 Meter Weidenzaun (Drahtzaun mit Holzpflöcke) wurden beschädigt. Ein Werbeschild einer Firma wurde verbogen. Der Fußweg zwischen dem Sportplatz (Asche-Platz) am Freibad vorbei durch die Unterführung ist mit Scherben von Bierflaschen übersät.

Die durch die Lautstärke geweckten Geschädigten wurden mit Worten aus der Fäkalsprache beleidigt.

Der Polizei gelang es im Rahmen der Fahndung, einen der Randalierer vor der Grundschule festzunehmen.

Der zweite Täter flüchtete über einige Grundstücke in Richtung Kohlbergstraße / Zum Eickenhahn.

Beschreibung des flüchtigen Täters: – 16 – 18 Jahre alt – Ca. 170 cm groß – kurze Haare – schlanke Figur – grauer Pullover, dunkle Hose

Der gestellte 17 Jährige Meinerzhagener Schüler muss sich nun wegen „Sonstiger gemeinschädlicher Sachbeschädigung auf Straßen, Wegen oder Plätzen“ verantworten. Das kann, so die Polizei, teuer werden. Zeugen des Vorfalls bzw. weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei in Meinerzhagen (Tel.: 9199-0 oder 9199- 6621) in Verbindung zu setzen.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here