Lüdenscheid/Halver (ots) – In der Nacht auf Freitag versuchten Unbekannte in ein Einfamilienhauses am Wahrder Weg einzubrechen. Sie versuchten die Terrassentür aufzuhebeln. Die Täter wurden wahrscheinlich von der auslösenden Alarmanlage verschreckt und ließen von ihrem Vorhaben ab. Sie flüchteten unerkannt vom Tatort und hinterließen rund 200 Euro Sachschaden.

Genauso gescheitert sind Täter an der Ostendorfstraße und am Wahrder Weg. Auch hier versuchten sie an Wohnhäusern jeweils vergeblich eine Terrassentür aufzuhebeln. Dabei richteten sie in beiden Fällen rund 500 Euro Schaden an. Die Taten ereigneten sich in einem Zeitraum zwischen Donnerstag, 22 Uhr und Freitag, 8.00 Uhr.

Erfolgreicher waren Einbrecher am Hohberg. Hier hebelten sie die Terrassentür einer Wohnung auf. Sie durchsuchten die Wohnräume und entwendeten Bargeld in unbekannter Höhe. Der Sachschaden belief sich auf rund 150 Euro. Die Tat fand zwischen Donnerstag, 22 Uhr und Freitag, 3 Uhr statt.

Die Polizei fragt: Wer hat in Ostendorf/Wahrde Verdächtiges beobachtet? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Halver unter 02353/9199-0 entgegen.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here