Die Stichlinge: (v.l.) Yasmin Baroth, Wolfram Krautheim, Hiltrud Steuble-Deigmöller, Stefan Koschate, Yannick Richter und Christiane Schelper Foto: Komplett-Magazin/Bernhard Schlütter

Plettenberg. Die Theatergruppe „Die Stichlinge“ führt am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Januar, die Komödie „Meine Frau, die Wechseljahre und ich“ in der Aula Böddinghausen auf. Beginn ist jeweils im 19.30 Uhr. Die Komödie in drei Akten führt den Untertitel „Klara Trompete“.

Zum Inhalt: Anton Knopf wird bald Rentner und er freut sich schon darauf, sein Leben in vollen Zügen zu genießen. Auschlafen, faulenzen, schlemmen und ein bis zwei Bier trinken. Er beschließt, zur langsamen Gewöhnung einige dieser Vorzüge jetzt schon in Anspruch zu nehmen. Doch da hat er die Rechnung ohne seine Frau Helga gemacht. Die kommt nämlich in die Wechseljahre und hat ab sofort ganz andere Vorstellungen. Nämlich: Sport und Diät zu zweit. Um sich dem zu entziehen, sucht sich Anton ein lautstarkes Hobby aus, das die ganze Familie nervt. Als auch noch ein Verbrechen passiert, ist Antons Welt komplett aus den Fugen. Doch Kommissar Alois Blond und sein Assistent Harry Hirsch können den Fall aufklären. Sogar Antons Tochter Sophie und Helgas Freundin Berta finden auf Umwegen noch ihre große Liebe.

Leidenschaft fürs Theaterspielen

Die Theatergruppe „Die Stichlinge“ besteht seit 1992. Von der Realschullehrerin Hildegard von Legat gegründet, waren die Stichlinge lange Zeit bei der VHS Lennetal beheimatet. Seit fünf Jahren ist die Gruppe ein eigenständiger Verein. Die Mitglieder verbindet die Leidenschaft für das Theaterspielen. Ziel ist es, einmal pro Jahr ein Theaterstück aufzuführen. Die Proben finden immer donnerstags ab 19 Uhr in der Aula des Schulzentrums Böddinghausen statt. Neue Interessierte sind jederzeit willkommen.

Christiane Schelper und Stefan Koschate proben eine Szene aus der Komödie "Klara Trompete". Foto: Bernhard Schlütter
Christiane Schelper und Stefan Koschate proben eine Szene aus der Komödie „Klara Trompete“. Foto: Komplett-Magazin/Bernhard Schlütter

Seit etwa einem halben Jahr proben die Stichlinge an der Komödie von Betti und Karl-Heinz Lind. Die Regie führt Stefan Koschate. Er spielt auch die Rolle des Anton Knopf. Die weitere Besetzung: Christiane Schelper (Helga Knopf), Hiltrud Steuble-Deigmöller (Berta Breit), Yasmin Baroth (Sophia Knopf), Wolfram Krautheim (Alois Blond), Yannick Richter (Harry Hirsch), Heike Meiritz (Souffleuse).

Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 9 Euro (ermäßigt 6 Euro) bei: TUI Reisecenter Hüsken, Grünestr. 8, Plettenberg sowie Postagentur Christiane Schütz, Lennestr. 39 in Ohle und Reichsstr. 56e in Eiringhausen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here