Manuel Buchheit (links) und Marek Jedrzejewski bestreiten den Hauptkampf um den EM-Titel des Verbands GBU. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Die Fightcard für die First-Punch-Boxgala am Samstagabend (5. November) in der zur Volksbank-Arena umfirmierten Sporthalle Böddinghausen steht. Beim offiziellen Wiegen am Freitag und der Untersuchung durch die Ringärztin erfüllten alle anwesenden Boxer die Bedingungen.

Acht Kämpfe werden demzufolge am Samstagabend ab 19 Uhr vom Plettenberger Boxpromoter First Punch präsentiert. „Der Kartenvorverkauf ist sehr gut gelaufen“, freut sich First-Punch-Chef Christoph Jan Jaszczuk auf ein volles Haus und gute Atmosphäre in Böddinghausen. „An der Abendkasse haben wir noch etwa 50 Karten“, macht Jaszczuk auch Kurzentschlossenen Mut, sich auf den Weg zu machen. Neben den acht Kämpfen mit topfitten Profiboxern wird ein unterhaltsames Rahmenprogramm und anspruchsvolles Event-Catering geboten.

Der Hauptkampf zwischen dem als Lokalmatador ausgerufenen First-Punch-Boxer Marek Jedrzejewski und Manuel Buchheit aus Östereich wird voraussichtlich gegen 22 Uhr beginnen. In diesem Fight geht es um den Europameistertitel des Boxverbands GBU. Der Kampf ist auf 12 Runden á drei Minuten angesetzt.

Selbstbewusst in den Titelkampf

Etwas über 58 Kilo brachte Marek Jedrzejewski am Freitag auf die Waage. Foto: Bernhard Schlütter
Etwas über 58 Kilo brachte Marek Jedrzejewski am Freitag auf die Waage. Foto: Bernhard Schlütter

„Ich fühle mich stark und bin bereit für den Kampf“, ist Marek Jedrzejewski selbstbewusst. Der Pole wohnt seit einem halben Jahr in Plettenberg, trainiert hier unter der Regie seines Trainers Roman Patschkowski. Seinen letzten Kampf absolvierte Jedrzejewski im August. Seitdem gilt sein Augenmerk dem Titelkampf in Plettenberg.

An Selbstbewusstsein steht ihm sein Gegner im EM-Kampf in nichts nach. „Ich glaube, ich habe sehr gute Chancen zu gewinnen. Sonst wäre ich gar nicht hier“, meint Manuel Buchheit, der am Donnerstag aus Neufeld im Burgenland anreiste. Buchheit kämpfte zuletzt im Mai dieses Jahres, machte eine längere Pause. „In den vergangenen sechs Wochen habe ich für den Kampf gegen Marek trainiert“, berichtet er.

Der Gong zur ersten Runde der First-Punch-Boxgala ertönt um 19 Uhr. Einlass ist ab 17 Uhr.

 

Die Fightcard für die Boxgala in Plettenberg - das zweite und das dritte Duell wurden am Freitag noch getauscht.
Die Fightcard für die Boxgala in Plettenberg – das zweite und das dritte Duell wurden am Freitag noch getauscht.

Fotos vom offiziellen Wiegen

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here