(SVL) In insgesamt vier Prüfungen haben 40 ausländische Mitbürger aus zwei Kursen den „Deutschtest für Zuwanderer“ erfolgreich abgeschlossen. Alle hatten einen mehrwöchigen Deutschkurs, nach Bestimmungen vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, bei der Volkshochschule Lüdenscheid (VHS) besucht.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Das Ziel des Integrationskurses, zu dem die Abschlussprüfung gehört, ist dass die Teilnehmer sich mündlich wie schriftlich in allen Situationen im Alltag, wie auch sprachlich im Berufsleben ausdrücken und behaupten können. Zudem mussten die Kursteilnehmer Fragen zur Staatsbürgerkunde sowie zur deutschen Kultur und Geschichte beantworten.

Die Sprachprüfung wird nach europaweit einheitlichen Kriterien durchgeführt. Die erfolgreichen Deutschabsolventen stammen aus den folgenden 24 Ländern, verteilt über die ganze Welt: Ägypten, Algerien, Aserbaidschan, Brasilien, Bulgarien, Deutschland, Griechenland, Italien, der Irak, Kirgistan, dem Kosovo, Kasachstan, Libanon, Libyen, Marokko, Pakistan, Polen, Russland, Sri Lanka, Syrien, Togo, der Türkei, Ukraine.

Die Zeugnisse übergab Bürgermeister Dieter Dzewas. Er gratulierte den Absolventen zu ihrer erfolgreichen Sprachprüfung.

Wer sein Deutsch verbessern möchte, hat ab Februar zum neuen Semester der VHS wieder die Möglichkeit, sich für die Sprachkurse anzumelden. Unter der Telefonnummer 02351/171217 kann sich angemeldet und informiert werden.

Foto: Stadt Lüdenscheid

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here