Erco
Die Erco-Kampagne „Inspiration findet den, der sie sucht“ wurde bei den London Design Awards ausgezeichnet. Foto: ERCO

Lüdenscheid. Der Leuchtenhersteller Erco sieht sich auf dem richtigen Weg. Als Argument gelten dem Lüdenscheider Unterbnehmen vier Design-Preise. Die in den vergangenen Jahren erfolgte schrittweise eine Umstellung von klassischen Leuchtmitteln auf LED-Technologie finde damit ihre Anerkennung.

Renommierte Auszeichnungen

Die Umstellung hatte Auswirkungen auf alle Bereiche des Unternehmens, von der Entwicklung über Produktion und Montage bis hin zu Marketing und Vertrieb. Die renommierte Designauszeichnungen gelten Erco als Beleg, mit der ganzheitlich durchdachten neuen Ausrichtung der Marke den richtigen Weg zu verfolgen. Vier London Design Awards 2014 und vier Awards des DDC Deutscher Designer Clubs gingen an die lüdenscheider. Ausgezeichnet wurden damit Produktgestaltung, innovative Technik und die Markenkampagne 2014. Zudem gewannen drei LED-Lichtwerkzeuge den Good Design Award, den ältesten und bis heute renommiertesten Designpreis der Welt, verliehen vom Museum The Chicago Athaeneum.

„Die Auszeichnungen zeigen: Die Lichtfabrik ERCO hat sich mit dem Fokus auf Optoelektronik über alle Unternehmensbereiche hinweg erfolgreich für das digitale Zeitalter aufgestellt“, heißt es in der Erco-Pressemitteilung. Das Unternehmen behaupte einmal mehr seine internationale Vorreiterrolle für richtungsweisende Innovationen im Bereich der Architekturbeleuchtung.

Weltweit beachtet: Der Good Design Award

Seit 1960 zeichnet das Architektur- und Designmuseum The Chicago Athaeneum mit dem Good Design Award herausragende Produkte in den Bereichen Industrie-, Produkt- und Grafikdesign aus. ERCO sieht es als eine besondere Ehre an, mit gleich drei Produkten unter den aktuellen Preisträgern zu sein: Für die Leuchten Parscan, Lightscan und Skim gab es je eine der begehrten Trophäen.

Vierfacher Erfolg beim London Design Award 2014

Der London Design Award ging gleich vier Mal nach Lüdenscheid. Die internationale Plattform design100 zeichnet damit regelmäßig Produkte und Projekte aus, die sich auf außergewöhnliche Weise in der Designlandschaft abheben und besondere Innovationskraft unter Beweis stellen. Die goldene Trophäe erhielt der LED-Strahler Parscan, der mit seiner minimalistischen Form sowie seiner effizienten Lichtleistung überzeugte. Mit Parscan lässt sich die Aufmerksamkeit des Betrachters im Raum gezielt lenken. Den London Design Award in Silber gewann der Scheinwerfer Lightscan, ein wirkungsvolles Lichtwerkzeug im Außenbereich, sowie die Einbauleuchte Skim, ein effizientes Office-Downlight speziell für sehr geringe Einbautiefen.

Ebenfalls mit einem Award in Silber wurde die Markenkampagne „Inspiration findet den, der sie sucht“ ausgezeichnet, die ERCO zusammen mit der Agentur Kaspar + Fröscher konzipiert und umgesetzt hat.

Erco auch mit Erfolg beim Wettbewerb „Gute Gestaltung“

Vier Auszeichnungen erhielt ERCO bei dem jährlich ausgelobten Wettbewerb „Gute Gestaltung“ des DDC Deutscher Designer Club.

Am 28. November 2014 nahmen Geschäftsführer Tim Henrik Maack, Marketingleiter David Kuntzsch und der Leiter des ERCO Design Teams, Henk Kosche, die Trophäen entgegen. In der Kategorie „Produkte“ wurden die Außenraumleuchte Lightscan mit Gold und das wirtschaftliche Downlight Skim mit Bronze prämiert. In der Kategorie „Foto/Film“ überzeugte die Markenkampagne „Inspiration findet den, der sie sucht“, die Silber gewann.

Eine Besonderheit des DDC ist die Auszeichnung „Unternehmen des Jahres“ für Unternehmen, die auf eine langfristige Designstrategie und hohe Gestaltungsqualität wertlegen. In diesem Jahr verlieh die Jury den Grand Prix für das „Unternehmen des Jahres“ an ERCO.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here