"Elvis - One Night in Vegas". Anlässlich des 80. Geburtstag des Kings kommt die Show am 26. Januar in die Schützenhalle nach Lüdenscheid. Foto: Marco Müller

Lüdenscheid. Elvis-Imitatoren gibt es viele, doch Rio („The Voice of Elvis“) ist mehr als das. Der zum Elvis-Tribute-Artist des Jahrhunderts gekürte Sänger trägt das Erbe des Kings weiter, indem er mit den Originalmitgliedern von Presleys ursprünglicher Band auf die Bühne steigt und das Werk der Ikone ins Heute überführt. Am Samstag, 24. Januar, kommt die Show „Elvis – One Night in Vegas“ in der Schützenhalle Loh auf die Bühne.

Bühnen-Kostüm vom Schneider des Kings

Rio – eine Stimme der Von Elvis zum Verwechseln ähnlich. Foto: Marco Müller

Seine Outfits lässt sich Rio vom ehemaligen Schneider des Kings anfertigen. Und das, was er gemeinsam mit dem Tennessee Orchestra, seinem Vegas Choir und einer professionellen Tanzgruppe auf die Beine stellt, hätte wohl selbst Elvis beeindruckt.

Die Produktion „One Night in Vegas“ verbindet den Spirit des Rock ’n‘ Roll, wie er einmal gemeint war, mit amerikanisch-buntem Entertainment, sodass Klassiker wie „In the Ghetto“ und „Heartbreak Hotel“ im neuen und doch zeitlosen Licht erstrahlen. Wer die Augen schließt, könnte fast glauben, der King stünde persönlich auf den Brettern.

Rio hat Können vielfach bewiesen

RIO THE VOICE OF ELVIS_2014_2_300dpi
Foto: Marco Müller

Sein Können hat Rio in mehreren Tausend Liveshows bewiesen – und in Wettbewerben, bei denen er unzählige Preise gewann, so die Veranstalter weiter. Ein persönliches Highlight war sein Liveauftritt mit Mitgliedern der Original-Elvis-Presley-Band. Doch nicht nur zu Elvis’ Bühnenweggefährten pflegt er engen Kontakt – auch der Schneider des King of Rock ’n’ Roll ist ein guter Freund und zeichnet für sämtliche Bühnenoutfits der Show verantwortlich.

Moderne Tontechnik

In der historischen Schützenhalle am Loh in Lüdenscheid erwarten die Besucher bester Sicht- und Sitzkomfort (bequeme Polsterstühle) und dank moderner Tontechnik ein optimaler Sound. Die Halle ist durch die neue Fußbodenheizung gut temperiert.

Karten gibt’s im Vorverkauf ab 37,50 Euro inklusive aller Gebühren (erhöhte Abendkassenpreise) bei folgenden Vorverkaufsstellen: LN-Ticket-Shop in Lüdenscheid, Süderländer Volksfreund in Werdohl, Altenaer Kreisblatt in Altena, Meinerzhagener Zeitung in Meinerzhagen, www.eventim.de und Ticket-Hotline 02351/158-333. Beim Ticketkauf haben Besucher die Möglichkeit, sich den Platz ihrer Wahl reservieren zu lassen.

Beginn: Samstag, 24. Januar 2015, 20 Uhr, Lüdenscheid, Historische Schützenhalle

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here