Foto: Denkfabrik

Lüdenscheid (PSL) – Am Montag, 28. April 2014, beginnen die Arbeiten am Brückenplatz am Bahnhof. Im ersten Schritt wird die Fläche im Bereich der Gustav-Adolf-Straße an der Phänomenta vorbereitet, auf der die Brücke später aufliegen wird.

Im Anschluss beginnen die vorbereitenden Tiefbauarbeiten auf dem Bahnhofsgelände vor der Fachhochschule Südwestfalen. Hier entsteht unter anderem ein Entwässerungskanal für den Brückenplatz, von dem aus sich später eine Fußgängerbrücke von der Bahnhofsallee über die Gleise in Richtung Phänomenta schwingen wird.

Im Zuge der Arbeiten wird die gesamte Fläche benötigt, auch der Bereich, der bisher als „wilde Parkfläche“ genutzt wurde. Ab Montag, 5. Mai 2014, ist das Parken dort verboten.
Brücke und Brückenplatz sind Teil des Lüdenscheider Projektes „415 m über NN – Denkfabrik“ im Rahmen der Regionale Südwestfalen, bei dem es um die städtebauliche wie um die inhaltliche Entwicklung des Bahnhofsviertels zu einem Wissensquartier geht.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here