Hagen-Delstern. Bei einem Verkehrsunfall auf der Delsterner Straße wurde am Freitagmorgen ein Fußgänger schwer verletzt. Gegen 7.30 Uhr befuhr eine 22-jährige Opel-Fahrerin, so berichtete die Polizei, die Bundesstraße in Fahrtrichtung Innenstadt. In Höhe der Bushaltestelle Hunsdieker Weg habe sie zu spät bemerkt, dass ein 51 Jahre alter Fußgänger von links nach rechts über die Straße lief. Der Mann wurde von dem Pkw erfasst, aufgeladen und zu Boden geworfen. Dabei verletzte er sich schwer. Nach erster medizinischer Versorgung an der Unfallstelle brachte ihn der alarmierte Rettungswagen ins Krankenhaus. Für etwa 45 Minuten sperrten Polizeibeamte die B 54 komplett; es kam zu spürbaren Behinderungen im Frühverkehr.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here