Symbolfoto: © 500cx - Fotolia.com

Hagen. (ots) Das war einfach zu viel Wodka . . . Wie die Polizei mitteilt, hat ein Taxifahrer am frühen Montagmorgen auf der Frankfurter Straße einen regungslosen Mann gefunden. Als die herbeigerufene Polizei eintraf, lag der 20-Jährige neben seinem Mountainbike und war nicht ansprechbar. Er trug keinen Schutzhelm. In dem Rucksack des Radfahrers befand sich eine zu Dreivierteln geleerte Wodkaflasche. Rettungskräfte versorgten den 20-Jährigen und brachten ihn in ein Krankenhaus. Dort stellte sich heraus, dass sich der Mountainbike-Fahrer leicht verletzt hatte und über ein Promille intus hatte. Die Polizisten ermittelten, dass es sich vermutlich um einen Alleinunfall des Radfahrers handelte. Ein anderes Fahrzeug beschädigte er bei seinem Sturz nicht. Das Verkehrskommissariat ermittelt.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here