Alexandre Zindel mit seinen Instrumenten.

Halver. Kulturzeit Halver lädt für Sonntag, 2. April, zu einer Matinee mit dem Autoharpsinger Alexandre Zindel in die  HEWA Tea Lounge, Bahnhofstr. 9, ein. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. Für das Konzert mit dem einzigen professionell tourende Autoharpspieler (Volkszitherspieler) und Sänger in Deutschland, sind noch Karten zu haben.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



36-saitige Volkszither

Die Autoharp ist ein 36-saitiges Folkinstrument, das in Deutschland erfunden und Volkszither genannt wurde. Alexandre Zindel kombiniert dieses faszinierende, von der Zither abstammende Folk-Instrument mit einer feinen, charaktervollen Stimme in einem abwechslungsreichen Solo-Programm bekannter Folksongs, Chansons, Blues und Lieder. In Halver präsentiert er sein Programm „Le coeur fait boum!“

Eintrittskarten: Vorverkauf und Tageskasse 10,00 €/ 8,00 €*, Vorverkauf im Kö-Shop, Mittelstr. 21, 58553 Halver, Tel. 02353 903344 oder HEWA Tea Lounge, Bahnhofstr. 9, Tel. 02353 6663887.

„Sahnestücke Deluxe“ mit „Ham & Egg“

Fantasievolle Kostüme, tolle Stimmen – „Ham & Egg“ sind ein Ereignis. Foto: Veranstalter

 Auch für die Veranstaltung mit „Ham & Egg“ am Samstag, 1. April, ab 20 Uhr in der Schulaula Humboldtstraße gibt es noch Karten. Das Duo präsentiert mit „Sahnestücke Deluxe“ das Beste aus 20 Jahren „Ham & Egg“.

Neue Kostümideen

Jede Menge neue Kostümideen wurden hierfür mit sehr viel Liebe zum Detail umgesetzt. Las Vegas, der Broadway und die Modemetropole Paris erblassen vor Neid beim Anblick der überdimensionalen Federkrägen, bunten Boas, wagenradgroßen Hüten, glitzernden Pailletten und jeder Menge funkelndem Strass.

Die beiden Travestie-Torpedos nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise durch den internationalen Pop und Schlager der vergangenen Dekaden. Stimmgewaltig, voluminös und vor allem „LIVE“.

Eine kostümgewordene Damenhandtasche, ein kleiner ICE, eine überdimensionale Eistüte, ein tanzendes Fegefeuer, ein ganzes Casino samt Roulettetisch, ja sogar ein rosafarbener Cadillac nebst blauer Ente aus Plüsch wurden den Künstlern mit viel Liebe auf den Leib geschneidert.

Auferstehung von Trude Herr

Auf die große Evita, die wunderschöne Miss Silikon können sich die Zuschauer genauso freuen wie auf Eggs gewohnt unterhaltsame Plaudereien. Und wer kennt sie nicht, die Klatschbase Riccarda Doetscher, die mit ihrer Freundin Annegret zur Lästerhöchstform aufläuft. Ein weiterer Höhepunkt wird sicherlich die Auferstehung der unvergessenen Trude Herr sein, die ein kleines Stück Kölner Volkstheatergeschichte auf die Bühne bringen wird.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here