Hagen. Eine 45-jährige Frau wurde am Montagnachmittag bei einem Unfall auf der Boeler Straße verletzt. Nach der Schilderung im Polizeibericht war eine ortsunkundige Opel-Fahrerin gegen 17.20 Uhr auf der Boeler Straße in Richtung Altenhagen unterwegs. Als sie bemerkte, dass sie sich verfahren hatte, bog sie nach rechts in die Straße Im Pfannenofen ein, um gleich darauf noch im Einmündungsbereich im großen Bogen zu wenden. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem VW, gesteuert von einem 46 Jahre alten Mann, der zum Beginn des Wendemanövers noch hinter dem Opel gewesen war. Durch den Zusammenprall wurde die Beifahrerin in dem VW verletzt; sie wurde mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden an den beiden Autos wurde von der Polizei auf 5.000 Euro beziffert. Ein Abschleppwagen musste den nicht mehr fahrbereiten Opel aufladen. Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here