Foto: Sundheim

Lüdenscheid. Am Sonntag, 25. Januar 2015, um 15 Uhr lädt die Städtische Galerie Lüdenscheid an der Sauerfelder Straße 14-20 zur letzten Führung durch die Ausstellung „Captain Future“ ein. Der Eintritt ist frei. Der letzte Termin für alle Interessierten, bevor Captain Future nach seiner kurzen Landung auf dem Planeten Erde zurückkehrt in die unendlichen Weiten des Weltraums.

Am kommenden Sonntag endet die außergewöhnliche Fotografie-Ausstellung in der Städtischen Galerie Lüdenscheid. Die beiden Dortmunder Künstler Dagmar Lippok und Jens Sundheim erarbeiteten in den Jahren 2011 bis 2014 mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Förderschule an der Höh in Lüdenscheid das ungewöhnliche Kunstprojekt.

Die Schüler sind in unterschiedlichen Rollen vor die Kamera getreten. Sie präsentieren fotografische Inszenierungen, die innerhalb und außerhalb ihrer Alltagsrealität liegen. Entstanden sind bemerkenswerte Fotografien, mal ironische, mal glamouröse, mal futuristische oder comicartige, aber auch ruhige und persönliche Portraits, die den Betrachter berühren.

Mit einer letzten öffentlichen Führung haben interessierte Besucher am Sonntag Gelegenheit, einen Blick in die engagierte, ungewöhnliche Fotografie-Ausstellung zu werfen.

Der begleitende Katalog mit zahlreichen qualitativ hervorragenden Abbildungen der Fotografien ist nach wie vor im Museum erhältlich. (PSL)

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here