Foto: Busch-Jaeger

Lüdenscheid. „Stühlerücken“ bei Busch-Jaeger: Im Zuge der Modernisierung des Schulungszentrums und der Kantine von Busch-Jaeger am Freisenberg wurden rund 300 Stühle ausgetauscht. Die Belegschaft des Lüdenscheider Unternehmens hatte die Möglichkeit, das Mobiliar für einen symbolischen Preis zu erwerben und mit nach Hause zu nehmen. Auf diese Weise kamen 1.580 Euro in die Kasse.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Dieser Betrag wurde von der Geschäftsführung auf 2.000 Euro aufgerundet und dem Lüdenscheider „Glücksbringer e.V.“ als Spende überreicht. Über die unverhoffte Finanzspritze freuten sich bei der Übergabe Vorsitzender Martin Messy (links) und Schatzmeister Manfred Nierste (rechts). Symbolisch übergeben wurde der Betrag von Adalbert M. Neumann, Vorsitzender der Geschäftsführung von Busch-Jaeger, und Marisa Stillert, stellvertretende Küchenleiterin.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here