v.l.: Wehrleiter Martin Walter, Wolff-Dieter Theissen (Fachbereichsleiter Bürgerservice / Soz. Dienste), Martina von Schaewen (Fachdienstleitung Öffentliche Sicherheit und Ordnung), Bürgermeister Dieter Dzewas und Jürgen Flemming (stellv. Wehrleiter).

Lüdenscheid (PSL) – Eine bleibende Erinnerung und ein Dankeschön für alle Mühen und Bemühungen soll er sein – der Siku-Modell-Gelenkbus der Feuerwehr Lüdenscheid. Jürgen Flemming, stellvertretender Wehrleiter, und Wehrleiter Martin Walter übergaben jetzt die letzten drei Exemplare der Busse im Maßstab 1:50 an Bürgermeister Dieter Dzewas, Wolff-Dieter Theissen, Fachbereichsleiter Bürgerservice / Soziale Leistungen, und Martina von Schaewen, Fachdienstleitung Öffentliche Sicherheit und Ordnung.

Bereits im Dezember 2013 erhielten alle Wehrleute und Unterstützer der Feuerwehr ein Exemplar der mit 500 Stück limitierten Auflage des Modell-Busses. Von 2010 bis 2013 fuhr der Bus in Originalgröße als Linie der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) täglich durch Lüdenscheid, um für die Feuerwehr zu werben. Als Erinnerung bleibt nun das Miniatur-Modell, das sicherlich einen Ehrenplatz in den Büros der Beschenkten finden wird.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here